Ihr naht euch wieder

“enemy to myself”系列


Die Ungeliebten 被憎恶的德国人 (欧元危机系列)

德国时报周刊 (Die Zeit) | 2015.07.26 [x] by Adam Soboczynski


Die Deutschen stehen am Pranger Europas. Gelassene Überheblichkeit ist keine adäquate Antwort auf die massive Kritik. 

德国人站在了欧洲的耻辱柱上。高冷的无视并不是针对大批斗的恰当回应。

   
Möchten die Deutschen Griechenland enteignen? Eine Straßenszene in Athen, 2015 |  © Christopher Furlong/Getty Images

德国要将希腊充入国库吗?2015雅典街头 (“希腊银行被涂鸦为默克尔银行”)| Getty Images


Wir haben uns so sehr an die politische Rhetorik eines unglaublich weltoffenen und modernen Landes gewöhnt, dass die Wiederkehr des hässlichen Deutschen, den die Südeuropäer in uns erblicken, ziemlich überrascht. Noch überraschender sind lediglich die Kommentare, mit denen man den Ansehensverlust in Europa abtut: Man habe die Deutschlandkritik so lässig zu ertragen wie ein Gentleman die vorlaute Unterschicht oder der Hausherr die hysterische Gattin. Offenbar ist man sich einig, dass die Südländer, die sich vor lauter Arbeitslosigkeit an Ouzo und Grappa vergreifen, an einer Bewusstseinstrübung leiden – was natürlich jeden Diskurs, jeden Austausch von Argumenten erstickt. Vielleicht könnte man die Facetten der Deutschlandkritik für einen Moment auf sich wirken lassen, statt sie als lästiges Nebengeräusch eines an sich sinnvollen hegemonialen Handelns zu verbuchen.

我们已如此习惯于一个开放与现代得难以置信的国家的政治雄辩,以至于当来自南欧人眼中的“丑陋的德国人”又卷土重来之时,我们惊诧不已。然而比之更甚的是,那些漫不经心的评论,表现出对于在欧洲丢失声誉的满不在乎:人们从容的忍受对德国的批评,就像绅士忍受聒噪的下层人或者一家之主忍受歇斯底里的妻子。显然,人们已一致认为,受失业困扰借乌佐酒和渣酿白兰地消愁消得不分东西南北的南欧人自然也埋头于争论中的每一句讨论和表达。也许我们可以对德国批斗的一些方面接受片刻,而不是把它们作为其本质是一种有意义的霸权行为的背景噪音登记造册。

Zu den wohl irritierendsten Momenten der Deutschlandkritik, man muss daran erinnern, zählte der Boykottaufruf gegen deutsche Produkte, der sich im Netz verbreitete. Unter dem Hashtag #BoycottGermany veröffentlichte auch David Graeber einen Tweet und erinnerte einmal mehr an den deutschen Schuldenerlass nach dem Zweiten Weltkrieg, der Deutschlands Wohlstand mitbegründete. Der amerikanische Anthropologe, er ist übrigens eine wichtige Referenz im Schrifttum von Yanis Varoufakis, hatte in seinem viel beachteten und vor allem in Deutschland gefeierten Buch Schulden: Die ersten 5000 Jahre vor vier Jahren dargelegt, dass Schulden auf fatale Weise die schlagkräftigste Waffe im Gegeneinander der Nationen seien. Die Unbedingtheit, mit der Schulden eingetrieben würden, leiste einer falschen Moralisierung Vorschub, provoziere Kriege und ermögliche es Institutionen wie dem Internationalen Währungsfonds, als Schuldeneintreiber ganze Staaten und Gesellschaften in Vormundschaft zu nehmen. Dabei sei es überhaupt nicht selbstverständlich, so Graeber, dass diese stets zurückgezahlt werden müssten – die Zinsen zeigten schließlich das Risiko der Gläubiger an: Wer Schulden austeilt, muss mit Verlusten rechnen.

说到也许是最使人气恼的批斗德国的时刻,那就不得不想起在互联网上传播开的针对德国产品的抵制呼声。在#BoycottGermany的标签下David Graeber也po了一篇推文,并又一次的回忆起二战之后德国被免除债务,此举共同奠定了德国的繁荣。这位美国的人类学家,恰巧也是Yanis Varoufakis的著作的一位重要推荐人,在四年前他备受好评并特别是在德国被大肆赞誉的书债务:第一个五千年中展示了致命的债务压力是国家对立中的最具打击力的武器。偿还债务的绝对必要性,滋生了一种错误的道德化,挑起战争并使之成为像国际货币基金组织那样的机构,作为讨债人将(欠债的)国家和社会带入了被监护状态。债务必须总是还清这一点并非不证自明 - 利率给债权人展示了最终的风险:提供贷款的人必须要计算损失。

Würden Schulden also moralisiert und instrumentalisiert (und so gut wie jede moderne Krise oder Revolution resultiere aus ihnen, behauptet Graeber), müsse es umgekehrt denkbar sein, aus moralischen Gründen in großem Umfang Schuldenerlasse durchzuführen, wie es in der Geschichte durchaus üblich war, um Unruhen vorzubeugen. Dass nach den Verhandlungen Hunderttausende Twitter-Nutzer auch unter dem Hashtag #ThisIsACoup ("Das ist ein Staatsstreich") ihre Wut über die angebliche Erpressung Griechenlands zum Ausdruck brachten, liegt somit auf Graebers populärer Linie: Die Verweigerung eines umfangreichen Schuldenschnitts erzwinge griechische Reformen, für die es keine demokratische Legitimation gebe, die dafür aber das Abhängigkeitsverhältnis zwischen Gläubigern und Schuldnern zementierten. Die Versklavung nehme kein Ende.

假使债务可以道德化以及工具化(Graeber断言,就像每一次现代的战争和革命都因此导致),那么这样的反向思考也必须成立:出于道德考虑在大范围内推行债务减免,正如贯穿历史屡见不鲜的案例,以免引发社会不安。(希腊债务)谈判之后成千上万的推特用户在#ThisIsACoup(“这是起义”)的标签下表达他们对于所谓的勒索希腊的怒火,这也与Graeber的流行的观点相符:对大规模债务减免的拒绝强迫希腊做出改革,而对此并不存在民主合法化的支持,反而是固化了债权国与债务国之间的依赖关系。奴役将无终止。

Es gehört zu einer eigentümlichen Argumentationslogik der Deutschlandkritiker, einerseits eine falsche Moralisierung von Schulden zu beklagen und gleichzeitig selbst eine sehr dezidiert moralische Position einzunehmen: Deutschland habe die "komplette Kapitulation" Griechenlands betrieben, einen "Regimewechsel und die totale Demütigung" beabsichtigt, so der etwas inflationär zitierte Ökonom Paul Krugman. Sein Kollege Jeffrey Sachs sprach von einer "Ignoranz" und "Grausamkeit", die er noch nie erlebt habe. Die Superlative, die Endzeitrhetorik, die angebliche Unvergleichlichkeit der Verhandlungen gingen mit den vielfach beklagten Analogien zum Nationalsozialismus einher: Der Aufruf, deutsche Produkte zu boykottieren, findet seine Entsprechung im Boykottaufruf der amerikanischen Jewish War Veterans und anderer Organisationen in den USA und in Großbritannien 1933; einer Aktion, die naturgemäß im Ausland, nicht aber in Deutschland präsent ist.

这属于德国批斗者们一种诡异的论证逻辑,一方面对债务的错误的道德化嚎丧同时把自己坚定的置于道德高地:德国已经实行了希腊的“全面投降”,并计划(对希腊)进行“政权更迭以及完全的丧权辱国”,正如多少夸大其词的经济学家Paul Krugman所说。他的同行Jeffrey Sachs则谈到这种“无知”以及“野蛮”是其平生未见。据称是独一无二的极尽夸张的末世之言与频繁的痛心疾首的与纳粹的比较相伴:抵制德货的呼吁可在美国犹太战争老兵的抵制呼吁中以及1933年其他在美国和英国的组织中找到对应;一种自然而然在外国而不是在德国出现的行为。

Die Moral der Deutschen ist mittlerweile vertraut und gut eingeübt: "Der Grieche" müsse, wie es in einer allgemeinen, verbrauchten Wendung heißt, "seine Hausaufgaben machen". Er habe "jetzt lange genug genervt" (Thomas Strobl, CDU). Es nervten natürlich im Speziellen die "asozialen griechischen Superreichen" (Sigmar Gabriel, SPD), als gehörten sie hierzulande zu einer so gut vertrauten Spezies wie "die Russen" im Wiesbadener Kasino. Andere historische Analogien aus der Geschichte des deutschen Sozialneids mag man nicht voreilig ziehen, aber es ist natürlich auffällig, wie "der Grieche" abwechselnd als fauler Sozialschmarotzer (die üppigen Renten) und als Kapitalistenschwein und Oligarch gebrandmarkt wird. Offenbar wird die eigene Moral, der Anstand, die Tüchtigkeit als derart beeindruckend empfunden, dass "der Grieche" gegenüber deutschen Sekundärtugenden fast notwendigerweise als böser Schlendrian und Steuerhinterzieher erscheinen muss – was man angesichts der sozialen Not und des kollektiv empfundenen Ehrverlusts in Griechenland als zynisch begreifen darf. Genau besehen, ist die Moralisierung des deutschen Verhaltens durch seine Kritiker nichts weiter als eine Reaktion auf die Moralisierung der Deutschen, die in der Überschuldung von Ländern ein charakterbedingtes Fehlverhalten erblicken. Während die Kritiker auf die systemischen Verschuldungszusammenhänge der Weltökonomie verweisen, klagen die Deutschen Schludrigkeiten an und verlangen Reformen.

此间德国人的道德仍然以熟悉的良好方式被实践:“希腊人”必须,正如一句放之四海而皆准的话所说,要自己“做功课”。他们已经“骚扰了足够长的时间”(Thomas Strobl, 基督教民主联盟)。“反社会的希腊巨富”骚扰尤甚(Sigmar Gabriel, 德国社会民主党),他们在本国就像威斯巴登赌场中的“俄罗斯人”一样颇有名声。无意过早做出其他德国社会嫉恨史中的历史对比,但明显的一点是,“希腊人”被轮流打上懒惰的福利寄生虫(奢侈的退休金),贪婪的资本家以及寡头的标签。显然其本身的道德,尊严以及效率被如此的印象化,即“希腊人”相对于德国良民规范(次级美德)几乎要必然看起来像是邪恶的懒虫和避税者 - 这就是在考虑到希腊的社会危机以及集体的尊严丧失感之后,可以愤世嫉俗的理解到的东西。跟进一步看,德国批评者们对德国行为的道德化不外乎对于德国人把国家的破产道德化为人格相关的不当行为的一种反应。当批评者们指出世界经济的系统化的负债环境的时候,德国人则对懒散提出指控并要求改革。

Beide Seiten argumentieren moralisch, aber es prallen zwei verschiedene Ethikkonzepte aufeinander. Während die Kritiker Deutschlands zumeist verantwortungsethisch argumentierten und einen Schuldenschnitt als pragmatische wie großherzige Lösung propagierten, argumentierten die Deutschen selbst gesinnungsethisch: Die Griechen müssten einen Willen zu Reformen zeigen und das sparsame Haushalten verinnerlichen. Die Realisierung bestimmter Prinzipien und Werte sind dem Gesinnungsethiker derart wichtig, dass er die unmittelbaren Handlungsfolgen (soziale Unruhen, Armut, Entwürdigung) ausblendet oder als notwendiges Übel erachtet, was dem Verantwortungsethiker wie der blanke Wahnsinn erscheinen muss, weshalb er einen antiwestlichen Irrationalismus am Werk sieht.

双方基于道德而论证,但两种不同的伦理观念相互冲突。德国批斗者大多数时间从责任伦理(以实际结果看待手段)的角度争论,鼓吹债务减免作为务实又慷慨的解决方案,而德国人则从态度伦理(从动机与态度看待手段)的角度争论,希腊人必须展示出改革的意愿,并内在化财政紧缩。实现某些原则和价值对于态度伦理者们至关重要,以至于他对眼前的结果(社会动荡,贫困,堕落)视而不见或者视作必要之邪恶,而这对于责任伦理者来说定然是十分疯狂,这也是为什么在他看来一种反西方的非理性主义的正在进行中。

Nun muss man kein glühender Vertreter eines Schuldenschnitts, weder Anarchist wie Graeber noch Sozialromantiker wie Varoufakis sein, um zu erahnen, dass die Nazi-Analogien mehr bedeuten als Folklore oder plumpe Schmähkritik. Sie sind ein Signal, dass man die deutsche Verhandlungsführung, die einen offenen Bruch der Euro-Zone in Kauf nahm, als unzivil empfand. Zum ersten Mal seit vielen Jahrzehnten zeigten sich eben nicht nur in linksradikalen Kreisen deutliche Zweifel, ob die "verspätete Nation" (Helmuth Plessner) einer Idee folgt (wie etwa Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit) oder nicht doch das Volkstum als gemeinsame Basis seiner Bürger favorisiert. Ob es die Werte der modernen Gesellschaft akzeptiert oder kompromisslos eigene Interessen verfolgt ("Am 28., 24 Uhr, isch over", so Wolfgang Schäuble über ein Ultimatum). Ob es am Konzept der Gemeinschaft und rückhaltloser Kommunikation orientiert ist oder an der Gesellschaft, in der es darum geht, die Verletzlichkeit des Gegners zu camouflieren und nicht der Lächerlichkeit preiszugeben ("die Pleite-Griechen"). Ob man mit klaren Ansagen verhandelt ("Griechenland muss liefern", Thomas Oppermann, SPD) oder mit Maske, Spiel und Takt, also mit den eleganteren Mitteln des "lateinischen Imperiums" (Giorgio Agamben). Ob man die Deutschlandkritik in eine Debatte überführt oder sie als Kuriosität ad acta legt. Es sei gleichgültig, sagte vor einigen Tagen Jürgen Habermas im Guardian, ob die Deutschen als Zuchtmeister und buchhalterischer Hegemon auftreten wollten, es sei in jedem Fall so aufgefasst worden, als wollten sie es – das allein zähle. Fast scheint es, als sei es zweitrangig, welche Position die Deutschen bei den Verhandlungen genau einnahmen, wären sie nur nicht so unbeholfen burschikos verfahren. Jeder Sieger von Verhandlungen tritt so auf, dass der Unterlegene sein Gesicht wahrt – genau besehen, nicht als Sieger, sondern als Teilhaber eines Kompromisses, den er mit etwas Herzenswärme und ein klein wenig Pathos hervorhebt. Man nennt derlei Diplomatie, die man nach dem Gipfel nur in nüchterner Zerrform vernehmen konnte: "Die Vorteile einer Einigung überwiegen die Nachteile." (Angela Merkel)

现在你不必是一个激情的债务减免的鼓吹人 - 既不是无政府主义者Graeber也不是社会浪漫主义者Varoufakis - 去猜想与纳粹的对比不只是民谣或者笨拙的讽刺。它们是一种讯号,即人们对于德国忍受公开的欧元区的破裂的谈判手段感到野蛮。几十年前首次出现明显的怀疑 - 不只是在极端左派的圈子里 - “后起之国(德国)” (by Helmuth Plessner) 是遵循某种价值观(比如自由,平等,人人皆兄弟),还是偏好于作为整体的国民利益。是接受现代社会的价值观,还是毫不妥协的追求自己的利益。是导向于社区的概念并毫无保留的交流,还是导向于这样的社会,在其中只关乎掩饰脆弱以及不揭示荒唐之处(选自“破产的希腊人”)。是以清晰的宣示来谈判(“希腊必须拿出东西”,Thomas Oppermann, 德国社会民主党),还是以各种面具、花招和手腕,就像罗马皇帝优雅的方式(Giorgio Agamben)。是把对德国的批斗变成一场辩论,还是作为奇闻异事束之高阁。几天前Jürgen Habermas在卫报中称,德国是否想以一丝不苟的霸权者的面貌示人是无关紧要的 - 反正无论如何德国都被如此看待,因为人们想这样看待 - 这是唯一算数的。德国在谈判中究竟采取什么位置几乎看起来是次要的,设若他们不再笨拙的行动。 每一个谈判的胜利者都像是失利者 - 确切的说,像是以同情心做出妥协的一份子 - 这被称为外交风度,会在峰会后...听到:“达成一致的优势大于劣势。”(Angela Merkel)

Man kritisiert die USA aufs Schärfste und fährt mit Selbstverständlichkeit nach New York. Ob man in Zukunft Deutschland auf Schärfste kritisieren und mit Selbstverständlichkeit nach Berlin reisen wird? Das wird sich nicht nur, aber auch an Stilfragen entscheiden. Vor einigen Jahren, man sprach vom Sommermärchen, waren sich so gut wie alle sicher, dass man sich von dem deutschen Dreiklang aus Minderwertigkeitskomplex, Größenwahn und schlechtem Geschmack befreit hatte. Davon werden sich die Nachbarn erst überzeugen lassen, wenn die ökonomische Dominanz der Deutschen in der europäischen Tradition des Humanismus eine Form findet. Verpackung ist nicht alles, aber ohne Verpackung ist alles nichts.

激烈的批评美国,然后理所当然的飞去纽约。在未来会不会激烈的批评德国然后理所当然的去柏林呢?这不完全的取决于“Style”的问题。几年前,人们谈论夏天的童话,几乎所有人都断定,已经从德式三重奏 - 自卑情结,拿破仑情结,品位差 -中脱离出来了。只有当德国的经济统治在欧洲的人文传统中找到一席之地的时候,邻国们才会对此信服。包装不是一切,但一切都离不了包装。


-完-


艹 这么奇葩的东西我竟然也翻出来了 都不敢回头看写的都是什么中文 如果那也可以被称为中文的话 

#enemy to myself

评论
热度(3)
  1. BeatrijsIhr naht euch wieder 转载了此文字

© Ihr naht euch wieder | Powered by LOFTER